Der Osterhase lässt grüßen


Bei Faltkarten ist ab heute ein tolles neues Designpapier mit Weißdruck online, es ist in vielen Farbkombinationen erhältlich. Ich hab mich für das Kraftbraun entschieden, das finde ich besonders für Männerkarten sehr schön. Ihr findet die gesamte Farbpalette bei den Neuheiten, hier ist der Link.
Ich habe eine Osterkarte draus gemacht mit einem Stempel von Inkadinkado, den ich noch nie benutzt habe, er ist so wunderbar nostalgisch 🙂 Obwohl ich mich ernsthaft frage, ob es nicht unbequem ist, barfuss Fahrrad zu fahren, oder ob der Osterhase sogar Strafe bezahlen muss 😉 .

Die Maße der Karte sind wie folgt:
– Gesamtmaß der Karte 15,5 x 15,5 cm (die Rückseite ist dann etwas kürzer)
– Mattung in Hellcreme 6 x 12 cm, links und rechts 0,5 cm Rand lassen, in der Mitte 2,5 cm Abstand
– Designpapier 5,5 x 11,5 cm
– Quadrat in der Mitte 9 x 9 cm.

Ich halte mich meist nicht an die Standard-Kartenmaße, ich überlege was ich auf der Karte haben will, und passe die Maße dann an.

Verwendetes Material:
– Designpapier Basic White in Kraftbraun
– Cardstock in Hellcreme und Kraftbraun von Faltkarten.com
– Stempelkissen in Kraftbraun
– Quadrat aus dem Set „Stitched Square Layers“ von Memory Box
– Stanze „Ostergrüße“ von Kulricke
– Osterhasen-Stempel von Inkadinkado.

2 Gedanken zu “Der Osterhase lässt grüßen

  1. Hallo Heike,
    also der Stempel ist ja echt der Hammer, total schön!
    Und die Karte mag ich auch sehr, denn ich liebe den Kraftkarton auch!
    Schönes Wochenende, LG Corinna

    • Hallo Corinna, ich freue mich dass dir meine Karte gefällt! Ich arbeite sehr gern mit dem Kraftpapier,auch Verpackungen kann man sehr gut damit machen. Der Stempel ist uebrigens aus dem Laden in Leichlingen 🙂
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
      Heike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.