Kicherweiber

Art Impressions 1
Diese Karte habe ich für eine liebe Freundin gemacht, die 50 geworden ist und die Art Impressions-Ladies liebt, einen passenden Text zu den Stempeln hab ich in die Innenseite geschrieben. Dabei hab ich mal wieder festgestellt, dass mir Colorieren einfach einen Riesenspaß macht, allerdings nur in der Aquarelltechnik, die Alkohol-Marker hab ich für mich erstmal abgehakt, die Ergebnisse sind einfach zu schlecht.

Am besten funktioniert es mit folgender Methode: ich verteile Farbe mit der dicken Marker-Spitze auf Folie, nehme sie mit dem Wassertankpinsel auf und verteile sie dann über die jeweilige Fläche. Bei den AI-Stempeln hat man immer schon einen Coloriervorschlag dabei, an dem man sich orientieren kann, das ist eine feine Sache, vor allem wegen der Schatten, bei denen ich immer noch sehr unsicher bin. Hier hab ich die Schatten erzeugt, indem ich mit der dicken Markerspitze direkt gearbeitet hab und die Farbe noch etwas nach außen verstrichen habe, damit die Übergänge etwas weicher werden.

Ergänzt hab ich die Stempel mit mehreren Produkten von Kulricke:

den Herz-Framelits (ich mag die kleinen sehr gern, vor allem um Ecken zu gestalten, ich hab jetzt immer eine Magnetplatte auf meinem Tisch liegen, wo die Stanzen direkt nach Benutzung sichergestellt werden, ansonsten sind solche kleinen Dies schnell verschwunden)

den neuen Zahlen-Stanzen

Der Text „Ich wünsche dir Glück“ besteht aus zwei Teilen, einmal der Stanze „Ich wünsche dir“ und der Stanze „Glück“.

Ansonsten hab ich verwendet:

– Ticket-Framelits von Sizzix

– Prägefolder „Spitzentraum“ von Stampin Up

– Süße Pünktchen von Stampin Up

– Stampin Spot in Aubergine von SU

– Stampin´ Write Marker von SU

– Sprechblasen-Die von SU

– Silber-Metallic-Papier von Faltkarten

– lila Leinen-Metallic-Papier von Action

– Keramik-Papier von Faltkarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.