Sprühfarben mal orientalisch

Faltkarten Ink Spray orientalisch

Ich bin gerade voll im Sprüh- und Stencilfieber, am Freitag zu unserem Stemplertreff hab ich wieder alle Farben mitgenommen, der erste Versuch ist ziemlich daneben gegangen, da hatte ich den Vorschlag von Anne leider falsch verstanden ;-), aber dann kam mir die Idee diese geniale Schablone mal mit orientalischen Farben zu besprühen und jetzt bin ich so verliebt in das Ergebnis, dass ich mich entschieden habe die Karte als Wohnzimmerdeko zu nutzen, sie passt perfekt zu unseren Möbeln.

Die Schablone ist von Craft Emotions und nennt sich Fantasy Circle Pattern, das sieht ein bisschen aus wie Mandalas und die Farben erinnern mich an einen orientalischen Gewürzmarkt. Man bekommt diese Schablone und noch viele andere sehr schöne bei der Kreativtheke unter Mal- und Bastelschablonen, Mask Stencils, Craft Emotions.

Erst hab ich überlegt, eine Karte daraus zu machen, was allein schon wegen des A5-Formats etwas schwierig ist, aber alles was ich ausprobiert hab (Grußstempel, Sprüche usw.) sah einfach nicht aus und hat nur den Gesamteindruck zunichte gemacht. Ich hab dann Barbara konsultiert und sie hatte die geniale Idee einfach nur punktuell ein paar passende Perlchen o.ä. zu verteilen, das hab ich dann auch gemacht und die Karte noch mit Cardstock in Dunkelbraun gemattet.

Die verwendeten Sprühfarben sind die Ink Sprays von Faltkarten, und zwar die Farben Gelb, Altgold und Schoko (unter Farben im Inhaltsverzeichnis zu finden). Man muss immer aufpassen, dass man nicht zu fest aufdrückt und von möglichst weit oben sprüht, dann bekommt man diesen feinen Sprühnebel mit den kleinen Pünktchen, so sieht es am schönsten aus. Das sieht man hier nochmal im Detail:
Faltkarten Ink Spray DEtail

Und man sollte die Schablone unbedingt mit Washi Tape, Sprühkleber usw. fixieren, damit das Muster nicht verrutscht. Perfekt ist es hier auch nicht geworden, ein paar Stellen sind etwas verkleckst, aber ich finde das nicht schlimm, ist halt handgemacht 🙂 .

Als Hintergrundpapier hab ich das Mixed-Media-Papier von Marabu (auch über Faltkarten) benutzt, es ist 300 g schwer, so dass man auch mehrere Schichten übereinander sprühen kann, ohne dass es sich wellt, und es hat eine feine Struktur. Es macht Spaß damit zu arbeiten! Man findet es in der Rubrik „Blöcke, Art Journal, Ringbücher“.

Mein Computer verlinkt heute leider nichts, deshalb hab ich genau angegeben, wo man die verwendeten Materialien findet, sonst bitte einfach nochmal nachfragen 🙂 :

Meine Geschenke für Barbara Teil 2

Box Barbara
Diese Box war auch noch in meinem Überraschungspaket für Barbara, ich hab sie mit dem Gift Box Punch Board gemacht (gibt es jetzt auch bei Faltkarten *klick*), in den Maßen 8,3 x 8,3 x 8,3 cm, da passt eine komplette Packung Schokowürfel einer sehr bekannten Schokoladen-Firma rein, halt quadratisch-praktisch-gut 😉 .

Dekoriert hab ich die Box mit 2 Sorten Designerpapier, an den Seiten mit einem Bogen aus der Romantic-Provence-Serie von Craft Emotions, das weiße Papier mit den lila Herzen obendrauf ist ein Designpapier von Faltkarten *klick*. Stempel und Stanzen sind aus dem Set „Daydream Medaillons“ von Stampin Up, das leider aus dem Programm genommen wurde, also ich geb´s nicht her…

Die anderen beiden Seiten hab ich ganz einfach gestaltet, die Pünktchen hab ich mit einem Bleistift-Radierer und Stempelfarbe gemacht. Box Barbara 2

Sonst hab ich noch verwendet:
– Cardstock in lavendel und violett von Faltkarten
– Stempelkissen „Lavendel“ von Faltkarten
– Stempelkissen „Aubergine“ von Stampin Up
– Schleife von „ich weiß nicht mehr“.

Das wär´s dann vorerst mit der lila Periode, ich will euch ja nicht langweilen 😉 .

Meine Geschenke für Barbara Teil 1

Barbara Geburtstag

Diese Karte hab ich für meine liebe Freundin und Admin-Kollegin Barbara gemacht, mal wieder sehr Lila-lastig, aber das mag ich gerade und es passt halt perfekt zu diesem wunderschönen Motiv-Papier von Craft Emotions, es nennt sich Romantic Provence und macht Lust auf Urlaub im Süden, lauschige lauwarme Abende draußen mit einer guten Flasche Rotwein und überall riecht es nach Blumen *träum* … Naja so heiß wie im Moment muss es ja nicht unbedingt sein 😉 .

Dazu passt der Cardstock von Faltkarten (Lavendel und Violett) perfekt und natürlich auch meine Kulricke-Lieblings-Line-Stanze „Liebe das Leben„. Für eine gute Freundin müssen auch ein paar Herzchen drauf, deshalb unten die Herz-Bordüren-Stanze von Marianne Design (irgendwie hab ich´s heut mit den ellenlangen Wörtern, die Hitze halt 😉 ) und das Spitzendeckchen hab ich mit den „herausgefallenen“ Herzchen verziert, die überschüssigen sammle ich alle in einer speziellen Dose für Kleinteile. Ja und Schmetterlinge fand ich auch noch sehr passend, der gestempelte ist aus dem SU-Set „Papillon Potpourri“ und der einfarbige ist mit einer Handstanze von Efco/Artemio gemacht.

Der Mauerfolder im Hintergrund ist von Darice.

Ich benutze am liebsten das 12×12-Papierformat, aber es gibt die Faltkarten-Papiere auch noch in vielen anderen Formaten und auch fertig gefalzt mit passenden Umschlägen.

Wie es aussieht, hat Barbara sich über die Karte gefreut 🙂 .

Blau-Braun

DSC03968

Diese Farbkombi hab ich bei meinem lieben Freund Dirk abgeguckt, er hat immer so tolle Karten mit diesen Farben gemacht, als er noch Demo war… Aber diesmal hab ich keine Herrenkarte damit gemacht, sondern sie ist für eine Kartentauschaktion zum Thema „Schmetterlinge“ in der Facebook-Gruppe „Basteln?Nein, hier wird gestempelt“. Und die Empfängerin hat sich sehr darüber gefreut.
Leider hatte ich nicht mehr genug Farbkarton in blau, deshalb hab ich den Folder einfach mit Sprühfarbe in blau eingesprüht und finde das Ergebnis sehr schön. Die Schmetterlinge sind aus dem SU-Set „Papillon Potpourri“, ich hab versucht, sie alle ein bisschen unterschiedlich zu kolorieren, hab sie dann mit Klebepads auf die Briefmarken-Stanze (ebenfalls SU) geklebt und in die Mitte ein „süßes Pünktchen“ (SU). Ich überleg schon immer, ob man die Dinger nicht irgendwie selbst herstellen kann, sind ja doch nicht so ganz billig 🙁 . Auch die Briefmarken-Stanze ist von SU und der Hintergrund-Schriftstempel von Craft Emotions.