Silberhochzeit Version 1

Silberhochzeit 1

Allmählich wird´s Zeit, dass ich mich mal um unsere Einladungen zur Silberhochzeit kümmere; gestern abend ist mir nichts gelungen, ich hab nur Teile hin und hergeschoben und alles sah doof aus 🙁 .  Aber manchmal ist es besser, aufzuhören und drüber zu schlafen und heute ging´s viel besser.

Papier (Leinen weiß und Weihnachtsrot, das geht für mich das ganze Jahr) und Grußstempel sind von Faltkarten, die Bestellung ist superschnell geliefert worden und es gab noch ganz viele Papierproben dazu, ein toller Service 😉 !  Ich hab direkt fertig gefalzte Karten mit passenden Umschlägen gekauft, das ist mir sonst zuviel bei ca. 20 Einladungen. Ich hab wirklich noch nie eine Karte auch nur zweimal gemacht, deshalb denke ich, dass ich diese noch mehrfach abwandle, z.B. mit mehreren anderen Foldern, oder mir auch mal was ganz Neues einfallen lasse, auch wenn´s mehr Arbeit ist. Das Glitzerpapier hatte ich noch auf Vorrat.

Die Herzen hab ich mit der kleinen Herzstanze von SU ausgestanzt, der Folder ist von Sizzix aus unserem Stempelladen in Leichlingen. Dort hab ich auch die Buchstaben-Stanzen gekauft, bis dahin hatte ich nur kleinere und die machten nichts her auf der Karte. Die beiden Ovalstanzen sind von Spellbinders (die mit dem Gruß) bzw. von Kulricke, das ist die Stanze, die perfekt um die Oval-Wortstanzen passt. Ich hab sie auf dem Stempelmekka gekauft, jetzt finde ich sie nicht mehr im Shop, so kann ich sie leider nicht verlinken. Die Prägung auf dem gestempelten Oval ist etwas verhunzt, das hab ich zu spät gemerkt, aber egal… Den meisten Nicht-Bastlern fällt sowas sowieso nicht auf.

Ein neuer Stern in meiner Spruchstempel-Sammlung

Sterne des Himmels

Diese Karte hab ich heute morgen ganz schnell zusammengeschustert; ich bin gerade dabei, meinen Basteltisch aufzuräumen, dabei ist mir dieses grüne Stanzteil in die Hände gefallen und ich hab gedacht, das wird direkt verarbeitet, was weg ist, ist weg *lol*. Viel drumherum passte ja nicht mehr, aber mein wunderschöner neuer Weihnachts-Spruchstempel aus meinem Lieblings-Stempelladen in Leichlingen www.stempelshop-creativ.de lag schon bereit zum Einsatz (Sevaha macht jetzt Stempel selbst, man kann ihr Vorschläge machen für Sprüche und sie fertigt dann Stempel damit an, wenn sie meint, dass sie sich verkaufen lassen). Noch ein paar Sterne in die Ecken und fertig ist die Karte 😉 ! Ich mag solche klassischen Karten, man kann sie fast jedem schicken.

Der Stempel auf dem Stern links oben ist aus dem SU-Set „Zauber der Weihnacht“, meine Stern-Framelits von Spellbinders passen übrigens perfekt dazu, für alle 3 Größen gibt es eine passende Stanzform. Also mal wieder Geld gespart für die meiner Meinung nach viel zu teuren Framelits von SU 🙂 ! Der Kranz-Folder ist ebenfalls von SU, er ist nicht mehr im Katalog.

Das grüne Papier ist das Weihnachtsgrün von Faltkarten, das weiße aus einem Weihnachts-und Winter-Block von DCWV, den ich auf dem Kölner Creativsommer sehr günstig erstanden habe, er enthält Papiere in sehr schönen weihnachtlichen Farben, immer eine Seite glatt zum Bestempeln und eine mit Struktur, Glitzerpapier, Glanzkarton usw.

Goldener Winter

Status

Winterlandschaft

Am Freitag hatten wir Gruppentreff von unserer lokalen Stemplergruppe und die liebe Heike von den Stempelkatzen hatte ein goldenes Stempelkissen mitgebracht, das wir unbedingt mal ausprobieren sollten, weil sie davon total begeistert ist, es heißt Delicata Golden Glitz, man bekommt es beim Stempelshop Creativ in Leichlingen. Ich musste es natürlich ausprobieren und sie hat Recht 😉 ! Der Stempelabdruck hat einen wunderschönen Goldton und einen tollen Glanz, der leider auf dem Foto nicht so gut rüberkommt. Dann muss ich wohl mal wieder zu Sevaha 🙂

Ich finde, diese Winterlandschaft (Inkadinkado) spricht für sich, alles Zusätzliche würde nur davon ablenken. Nur die „Winter“-Stanze von Kulricke passte noch, da gehört eigentlich auch noch ein „Wonderland“ dazu, aber das passte nicht beides auf die Karte 🙂 Der Kreis gehört zu der Schneekugel-Stanze von Marianne Design, da gibt es insgesamt 5 Kreis-Framelits dazu, die man natürlich auch wunderbar einzeln nutzen kann.

Das Hintergrundpapier hab ich auf dem Kölner Kreativsommer erstanden, es ist von JoyCrafts und was ganz Besonderes 😉

Festtags-Stimmung in Grün-Gold

Status

Schwibbogen

Diese Farbkombi hab ich vor kurzem auf einer Karte gesehen und fand sie so schön, dass ich sie unbedingt nachmachen wollte, ich finde sie sehr festlich und edel. Und am Freitag hab ich in meinem Lieblings-Stempelladen in Leichlingen u.a. einen neuen Stanzenkoffer mit Zusatzplatten gekauft und endlich mal alle Stanzen nach Themen sortiert, so dass ich jetzt wieder was finden kann, das hat Stunden gedauert, vor allem, weil ich gleichzeitig immer noch getestet habe, welche Stanzen man miteinander kombinieren kann, so ist es ziemlich spät geworden am Freitag Abend 🙂 .

Bei dieser Sortieraktion ist mir diese wunderschöne Kombi-Stanze von Marianne Design mit dem Schwibbogen in die Hände gefallen, ich hab sie mit der „Frohe Weihnachten“-Kreisstanze von Kulricke kombiniert, die Eck-Stanzen sind auch von Marianne Design, ich benutze sie sehr gern.

Und weil bei mir immer wieder Stanzen verschwinden, vor allem die kleineren, leg ich mir jetzt immer eine Magnetplatte auf den Basteltisch und alle Stanzen werden nach Verwendung sofort draufgelegt, dann sind sie „sichergestellt“, das wird mir viel Zeit ersparen…

Hochzeit

DSC03848

 

Dies ist meine erste Hochzeitskarte – ich hab immer noch viele Premieren, da ich ja erst seit etwas über 2 Jahren Karten bastle -, ganz traditionell mit roten Herzchen, wie es sich gehört. Den Stempel mit den ineinander verschlungenen Herzen, den tollen Spruchstempel dazu und auch die Bordürenstanze links auf der Karte hab ich in meinem Lieblings-Stempelladen in Leichlingen  gekauft, dort findet man ganz ausgefallene Sachen, die nicht jeder hat, sowas mag ich. Und man kriegt – zumindest wenn nicht allzuviel zu tun ist – einen Kaffee und die Inhaberin, die líebe Sevaha, nimmt sich immer Zeit für ein Schwätzchen und man kann sie alles fragen. Ich kauf zwar auch viel online, aber ich möchte so einen Laden, wo man Sachen richtig anfassen kann und in Ruhe stöbern, nicht missen. Und oft treff ich mich auch noch anschließend  mit Bastelfreundinnen auf einen Kaffee in der Eisdiele in Leichlingen oder wir treffen uns direkt im Laden 😉 .

Die Bordüre links ist von Die-namics, ich benutze sie sehr gern, weil sie sehr edel aussieht und weil ich meine geliebten Perlchen in der Mitte unterbringen kann. Und sie lässt sich super ausstanzen.