Langsam geht es auf den Herbst zu…

Ich freue mich, dass man wieder Herbstkarten machen kann, und dieser Folder („Scattered Leaves“ von Taylored Expressions) eignet sich perfekt dafür wegen der tiefen Prägung, die Blattmaserung kommt wunderbar heraus. Die andere Seite sieht auch sehr schön aus, da werde ich auch noch was mit machen.

Ich wollte nicht allzuviel verdecken, deshalb hab ich nur zwei Rauten mit Papieren aus dem Block „Floral Fusion“ von First Edition ineinandergesetzt. Das Designpapier finde ich besonders schön für eine Herbstkarte, ansonsten ist es eher untypisch für den Block, der überwiegend florale Muster in lebhaften Farben enthält.

Die Buchstabenstanzen („Alphabet Tiles“ von Memory Box) hab ich zweimal ausgestanzt, um die Buchstaben in einer Kontrastfarbe einzusetzen, das ist Friemelsarbeit, aber macht viel her. Das Wort Herbst passte senkrecht genau herein 🙂 .

Materialliste:
– Embossing Folder „Scattered Leaves“ von Taylored Expressions
– Paper Pad „Floral Fusion“ von First Edition
– Cardstock Elfenbein und Struktur Caramel von Faltkarten.com
Alphabet Tiles von Memory Box
Rauten-Framelits von Crealies (über die Kreativtheke).

Trauerkarte ganz schlicht

Zu dieser Karte muss man nicht viel schreiben, dieser tolle Folder spricht für sich, er ist einfach perfekt und sehr ausdrucksstark für Trauerkarten. Am besten eignet sich natürlich eine Kreuzstanze für die Mitte, dann noch ein Trauerspruch dazu und fertig ist die Trauerkarte!
Produkte von Taylored Expressions gibt es jetzt auch neu bei Faltkarten.com.

Hier findet ihr das Material für diese Karte:
– Embossing Folder „Redeemer“ von Taylored Expressions
– Cardstock in Taupe und Elfenbein von Faltkarten
– Kreuzstanze von Marianne Design (schon älteren Datums)
– Trauerspruch von JoyCrafts.

18 männlich ganz klassisch

Faltkarten Herrenkarte 18

Eigentlich hatte ich gedacht, das Thema 18. Geburtstag sei abgeschlossen, aber nein, gestern wurde wieder jemand 18 und dann noch ein männliches Wesen, eine weibliche Version hatte ich noch auf Lager… Also dann hoch ins Bastelzimmer – Gott sei Dank kann ich es ja jetzt wieder betreten, an den heißen Tagen wäre ich da oben erstickt – und das neue Faltkarten-Papier eingeweiht, diese Farbkombi Kraft Braun mit Schwarz ist einfach perfekt für klassische Herrenkarten und mein Sohn hat es auch genehmigt.

Da ich kein Kraft Braun mehr hier hatte (die Rückseiten waren mir zu schade), hab ich nach anderen Papieren zum Kombinieren gesucht, entschieden hab ich mich für Struktur Caramel und Struktur Naturell als Basiskarte, ich finde das passt super zusammen. Nach dem Schema kann man sich gut einen Vorrat an Karten zulegen, der obere Teil geprägt oder auch bestempelt, unten das gemusterte Papier, ein Band dazwischen und ein Stanzteil mit Stempel drauf, fertig ist die Karte! Wobei dieser Folder besonders praktisch ist, weil die Geburtstagsgrüße schon drauf sind.

Hier das gesamte verwendete Material:
Kraftpapier in Schwarz von Faltkarten (im Moment noch um 20 % reduziert)
– Cardstock Struktur Caramel von Faltkarten
– Cardstock Struktur Naturell von Faltkarten
– Stempelkissen Caramel von Faltkarten
Folder „Birthday“ von Taylored Expressions (über die Kreativtheke)
– die 18 (Stempel + Stanze) ist aus dem Set „Soviele Jahre“ von SU
Kreisstanze von Crealies (auch Kreativtheke) aus einem Set mit 12 Kreisstanzen.

18. Geburtstag Teil 1

Faltkarten blau-weiß

Heute musste eine Karte auf die Schnelle her, für einen Freund meines Sohnes, der 18 wird, und so konnte ich direkt mein Lieblings-SAB-Set („So viele Jahre“) einweihen, ich finde es genial mit den großen Zahlen und den passenden Stanzen. Eigentlich wollte ich mir ja einen Vorrat zum 18. Geburtstag zulegen, aber wie sagen wir im Rheinland: immer iss irgendwat 😉 .

Einen neuen Folder hab ich auch hier auch eingeweiht, er ist von Taylored Expressions und enthält ganz viele englische Grüße/Sprüche zum Geburtstag, also sehr vielseitig einsetzbar. Man bekommt ihn bei der Kreativtheke. Als HIntergrund für die große 18 hab ich zwei Größen Sizzix-Tags genommen und das weiße Tag mit den Klecks-Stempeln aus dem SU-Set bestempelt, in einfarbig Weiß war es mir zu kahl.

Die Hurra-Stanze ist von Kulricke, die kleinen Pfeile gehören auch zum SU-Set, ich hab sie aus dem blau-weiß-karierten Designpapier von Faltkarten ausgestanzt. Die weißen Pünktchen sind ebenfalls von SU.

Ich finde es echt klasse, wie super sich das neue Tonpapier von Faltkarten prägen lässt.

Hier nochmal die Links zu den sonstigen verwendeten Produkten:
Leinen Weiß von Faltkarten
Designpapier in Brilliant-Blau von Faltkarten
Tonpapier blau von Faltkarten (passt perfekt zum Designpapier)
Stempelkissen blau von Faltkarten.