Und immer sind irgendwo Spuren…

Leider häufen sich bei uns in letzter Zeit die schlechten Nachrichten, der beste Freund meines Mannes und Patenonkel meiner Tochter ist völlig überraschend über Nacht gestorben, wir können es immer noch nicht fassen…
Ich wollte für ihn eine besonders schöne und persönliche Trauerkarte machen, den Trauerspruch von Efco finde ich einfach wunderschön und sehr passend.

Für den Hintergrund hab ich die Naturtöne meiner neuen Distress Oxides eingeweiht, ich finde sie sehr schön für Trauerkarten und auf Keramikpapier lassen sie sich am besten verarbeiten. Das Keramikpapier von Faltkarten gibt es bis heute Abend noch mit 25 % Rabatt, es sind auch noch viele andere Artikel um mindestens 10 % reduziert, hier findet ihr das Angebot.

Kombiniert mit Taupe und Struktur Naturell (auch um 10 % reduziert im Format 30,5 x 30,5) wirkt das sehr ruhig und dezent, für mich müssen Trauerkarten nicht immer schwarz/weiß/grau sein.

Die Ranke links ist von Sizzix, ich weiß noch genau, dass ich sie auf meiner ersten Creativa vor ein paar Jahren bei Scrapbook Forever am Stand gekauft habe, es war ein Set mit mehreren Randstanzen, die ich immer noch gern verwende.

Materialliste:
– Cardstock Taupe und Struktur Naturell von Faltkarten.com
Keramikpapier 300 g von Faltkarten.com
Trauerstempel von Efco (Kreativtheke)
– Stempelkissen „Taupe“ von Faltkarten.com
– Distress Oxides von Scrapbook Forever
– kleines Herz aus dem Set „Stitched Heart Layers“ von Memory Box.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.