Winterlandschaft mit Alpakas

Ich habe schon lange keine Szenekarte mehr gemacht, aber ich wollte endlich meine Alpakas und die Hügelstanzen verwerkeln, am Wochenende war kein gutes Wetter und wir hatten nichts vor, da gab es kein Halten mehr. Ich hab sehr lange dafür gebraucht, von den Stanzen durfte teilweise nur der untere Teil geklebt werden, weil etwas druntergeschoben werden musste, die Alpakas und die Laterne hab ich mit der Hand ausgeschnitten bzw. drei Alpakas, weil ich eins, das schon ausgeschnitten war, nicht mehr finden konnte 😉 Mein Bastelzimmer ist ein einziges Chaos; wenn ich die Muster für die Kreativwelt verschickt habe, muss ich erstmal gründlich aufräumen.

Den Alpakas (ich finde die einfach knuffig 🙂 ) hab ich sogar ein Fell verpasst, das ist total einfach: man stupft einfach nach dem Colorieren und wenn die Farbe etwas getrocknet ist, mit dem Wassertankpinsel die Farbe partiell auf, dann bekommt man diesen Effekt. Ich coloriere immer mit Stempelfarbe von Faltkarten und Wassertankpinsel, dabei drücke ich einfach eine Ecke des Stempelkissens auf einen Acrylblock, nehme die Farbe dann mit dem Wassertankpinsel auf und verteile sie. Für den Stempelabdruck nehme ich Archival Ink und Keramikpapier.

Materialliste:
– Alpakas und der Spruch unten aus dem Set „Winter Alpaca“ von Lawn Fawn
– Tannenbäume aus dem Set „Ready, Set, Snow“ von Lawn Fawn
– Laterne aus dem Set „Winter in the Park“ von Lawn Fawn
– Winterberge von die-namics „Stitched Mountain Range“
– Berge mit Schneehauben von die-namics „Snow-Capped Mountains“
– Schneeflocken von Memory Box Twilight Snowflakes
– Cardstock Elfenbein, Taupe und Double-Basic in Hellblau (das Sternenpapier) 
– Stempelfarben Weihnachtsrot, Olivgrün, Dunkelgrün, Taupe (Alpaka links und der Spruch unten), Caramel und Gelb für die Laterne
Keramikpapier von Faltkarten.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.